Schimmel und Stockflecken

Schimmel, verstärkte allergische Reaktionen und andere negative Folgen aufgrund falscher Luftfeuchtigkeitswerte.

Die unmittelbare Folge von zu hoher Luftfeuchtigkeit zuhause ist persönliches Unbehagen.

Schimmel ist eine mögliche Folge von von zu hoher Luftfeuchtigkeit

Hohe Luftfeuchtigkeit Zuhause kann negative Effekte auf Ihren persönlichen Wohnkomfort haben. Zu viel Feuchtigkeit verstärkt die Entwicklung von Pilzen, Schimmel und anderen Bakterien. Schimmel und Pilze können zum Beispiel muffigen Geruch verursachen. Wird nicht eingegriffen, können sie schnell über die Lüftung oder hinter Wänden ausbreiten. Auch Staubmilden entwicklen sich verstärkt bei hoher Luftfeuchtigkeit.

Schimmel in feuchten Räumen
Schimmel taucht in feuchten Räumen auf und beeinflusst den persönlichen Komfort.

Schimmel, Pilze und andere Bakterien, die sich in den eigenen vier Wänden ausbreiten sind definitiv nicht erwünscht und können zu persönlichem Unbehagen führen. Eine pro-aktive Herangehensweise für gesunde Luft zuhause wäre wie empfolen die Luftfeuchtigkeit zwischen 50 und 60% zu halten. Ein Luftentfeuchter kann Sie unterstützen, das richtige Maß an Luftfeuchtigkeit zu erreichen. Sie helfen die überschüssige Luftfeuchtigkeit zu reduzieren und können somit mögliche Beeinträchtigungen auf Gebäude und Wohnkomfort vermeiden und ein Wohnfühlklima zuhause schaffen.

Schimmel: Die dunkle Seite von Feuchtigkeit

Ernsthafte Folgen von Schimmel - und wie man ihn los wird

Schimmel - Die dunkle Seite der Luftfeuchtigkeit
Mehr erfahren!

4 typische Anzeichen für Feuchtigkeit - schwarzer Schimmel ist nur eins davon

Erfahren Sie mehr über die typischen Anzeichen für zu hohe Luftfeuchte

    

Anzeichen für Probleme mit Luftfeuchtigkeit
Mehr erfahren!