Luftentfeuchter Granulat

Luftentfeuchter Granulat

Hinweise und Tipps

Luftentfeuchter Granulat – Hinweise und Tipps

Wer sein Raumklima verbessern möchte, muss nicht zwangsläufig zu den teuren, lauten Luftentfeuchtern mit Strom greifen. Eine kostengünstige Alternative sind stromlose Geräte mit Granulat. Dieses besteht aus Calciumchlorid, welches hygroskopisch ist. Das bedeutet, dass es in der Lage ist, Wasser aus der Luft zu binden und somit das Raumklima zu verbessern. Hier werden einige nützliche Tipps zusammengestellt, die Sie im Umgang mit Granulat in Luftentfeuchtern wissen sollten.

Wie funktioniert der Luftentfeuchter mit Granulat in der Praxis?

Zwar weist jedes Modell gewisse Eigenheiten auf, in der Regel befindet sich das Granulat aber einfach im Deckel des Gerätes und hat über Luftschlitze Kontakt mit der Umgebung. Es beginnt, der Luft Feuchtigkeit zu entziehen. Diese wird zunächst im Granulat gebunden. Sobald dieses gesättigt ist und keine zusätzliche Feuchtigkeit aufnehmen kann, tropft es in den Auffangbehälter. Wichtig hierbei: Es dauert eine Weile, bis das Granulat gesättigt ist, unter Umständen kann dies Tage dauern, das hängt von der relativen Luftfeuchtigkeit im Raum ab. Also keine Sorge, wenn Sie Ihren Entfeuchter aufstellen und sich scheinbar kein Wasser sammelt. Es wird zu diesem Zeitpunkt im Granulat gebunden.

Eine Faustregel ist hierbei, dass etwa 1 kg Granulat der Luft 3 Liter Wasser entziehen kann. Einiges von dem Granulat wird sich auflösen und mit dem Wasser in der Schale sammeln. Nach einer Weile (hier Anleitung des Geräts beachten) sollten Sie dann das restliche Granulat austauschen. Es wird sich zu diesem Zeitpunkt gegebenenfalls verfärbt haben. Das macht nichts. Die Färbung entsteht einfach, weil Schmutz und Staub aus der Luft ebenfalls in das Granulat gelangen.

Manchmal werden die Granulat Kunststoffbeutel hart. Diese bekommen Sie einfach wieder weich indem Sie diese in lauwarmen Wasser legen.

Sicherheitshinweise für den Umgang mit Granulat und Salzlösung

Die hauptsächliche Gefahr bei Entfeuchtern geht von der salzigen Lösung in der Auffangschale aus. Diese kann viele Materialien angreifen. Daher sollte der Standort gut ausgewählt werden, das Gerät sollte stabil stehen und nach Möglichkeit nicht auf Materialien wie Edelstahl oder Leder, da diese besonders angreifbar sind. Auch sollte das Gerät unbedingt außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren platziert werden.

Das Granulat ist zwar nicht giftig, kann aber die Schleimhäute reizen und sollte keinesfalls in die Augen gelangen. Hier unbedingt die Hinweise in der Anleitung des Geräts beachten und entsprechend verfahren.

Wie hole ich das Maximale aus meinem Luftentfeuchter Granulat heraus?

Sollten Sie bereits Schimmelbefall haben, reicht ein Entfeuchter mit Granulat nicht aus, um der Situation Herr zu werden. Da braucht es andere Maßnahmen. Für ein perfektes Wohlfühlklima sind Luftentfeuchter mit Granulat eine gute Wahl. Wenn Sie die Leistung Ihres Geräts optimieren wollen, sorgen Sie hauptsächlich für Zirkulation der Luft. Je besser die Luft um die Gegenstände im Raum und das Gerät zirkulieren kann, desto mehr Feuchtigkeit wird tatsächlich im Gerät aufgenommen.

Luftentfeuchter mit Granulat sind eine tolle und kostengünstige Alternative zu teuren Entfeuchtern mit Strom, wenn man die Hinweise beachtet und den Standort sorgfältig auswählt.

Bitte beachten Sie, dass das übliche Stoßlüften eines Raumes nach wie vor wichtig ist. Sie sollten mindestens 10 Minuten morgens und nachmittags für eine gute Durchlüftung sorgen.

Luftentfeuchter in Keller, Autos und Wohnmobilen

Worauf sollte ich unbedingt achten?

Luftentfeuchter Keller
Mehr erfahren!

Luftentfeuchter Tabs

Eine gute Alternative?

Luftentfeuchter Tabs
Mehr erfahren!