Luftentfeuchter Keller

Luftentfeuchter in Keller, Autos und Wohnmobilen

Worauf sollte ich unbedingt achten?

Luftentfeuchter in Keller, Autos und Wohnmobilen – worauf sollte ich unbedingt achten?

Ein Luftentfeuchter verbessert jedes Raumklima. In vielen Fällen ist hier kein strombetriebenes Modell nötig, in Räumen wie dem Auto, dem Wohnmobil sollte es sogar eines ohne Strom sein. Diese sparsamen Luftentfeuchter nutzen eine natürliche chemische Reaktion zwischen der Feuchtigkeit in der Luft und Calciumchlorid im Entfeuchter und bindet somit die Luftfeuchtigkeit in einer Salzlösung, die im Gerät aufgefangen wird.

Damit Sie Ihren Entfeuchter wirklich sorgenfrei nutzen können und das Maximale aus ihm herausholen, gibt es abhängig von den Räumen, in denen er genutzt wird, ein paar nützliche Hinweise.

Luftentfeuchter ohne Strom im Auto oder Wohnmobil

Ein Luftentfeuchter im Auto oder Wohnmobil stellt eine besondere Herausforderung dar. Fällt der mit Salzlauge gefüllte Luftentfeuchter um, kann es zu erheblichen Schäden führen. Die Flecken und auch weitere Folgen der Salzlauge lassen sich nicht wieder entfernen. Grundsätzlich ist ein Luftentfeuchter ohne Strom natürlich optimal für ein Auto oder Wohnmobil.

Der beste Ort und Umgang für einen Luftentfeuchter im Auto oder Wohnmobil:

•    Der Platz sollte einigermaßen geschützt sein. Der Fußraum ist dabei natürlich deutlich besser geeignet als Sitze.

•    Die Luft sollte zirkulieren können. Ein Gerät im Kofferraum mag geschützt sein, kann aber unter Umständen nur wenig effektiv arbeiten, wenn Dieser nicht mit dem Fahrgastraum verbunden ist. Bei Kombis wäre dies gewährleistet.

•    Stellen Sie den Luftentfeuchter in eine Wanne, falls der Worst Case eintritt und die Lösung ausläuft haben Sie einen zusätzlichen Schutz.

•    Bewegen Sie ihr Fahrzeug auf keinen Fall während sich Salzlauge im Behälter befindet!

Luftentfeuchter ohne Strom in Keller und Bad

Luftentfeuchter ohne Strom in speziellen Räumen wie Keller oder Bad sind weniger Gefahren durch Umfallen ausgesetzt. Dennoch ist auch hier Vorsicht geboten. Ein Auslaufen der Lösung kann auch in diesen Räumen Schäden anrichten. Ein guter Platz mit Zirkulation ist wichtig. Gerade in Kellerräumen, die häufig nicht einfach so gelüftet werden können, ist eine gute Auswahl des Ortes wichtig, um das Maximale aus dem Entfeuchter herauszuholen. Hier bieten sich Versuche an, stellen Sie den Entfeuchter immer wieder an unterschiedliche Stellen und beobachten Sie, wie viel Feuchtigkeit gezogen wird. So finden Sie den optimalen Platz. 
In Bädern oder Küchen muss natürlich darauf geachtet werden, dass kein Wasser in den Entfeuchter gelangt, ansonsten wechseln Sie das Element im Gerät weit häufiger, als Ihnen lieb ist. Auch hier können Sie ausprobieren, wo der Luftentfeuchter ohne Strom am besten funktioniert. Wichtig für solche Räume: Wenn Sie von der Quadratmeterzahl des Zimmers unsicher sind, welchen Entfeuchter sie brauchen – nehmen Sie den Größeren. Küchen und Bäder sind von Natur aus mit einer höheren Luftfeuchtigkeit ausgestattet als andere Räume des Hauses.

Es ist passiert – mein Luftentfeuchter ist ausgelaufen

Versuchen Sie nicht, die Lösung mit Wasser zu entfernen. Das hinterlässt Spuren, egal ob auf Fliesen oder Stoff. Eine gute Alternative ist Glaubersalz. Es saugt die Lösung auf und hinterlässt so wenig Spuren wie möglich. Dennoch gilt hier ganz klar: Vorsicht ist besser als Nachsicht. Sorgen Sie für einen sicheren Ort für Ihren Luftentfeuchter ohne Strom und Sie werden viel Freude an Ihrem neuen Raumklima haben. 

Schimmel

Ursachen und Entfernung

Schimmel Bad
Mehr erfahren!

Luftentfeuchter Granulat

Hinweise und Tipps

Luftentfeuchter Granulat
Mehr erfahren!